Zuschuss

Gegenstand der Förderung

Gefördert werden Projekte zur Demonstration hochinnovativer Technologien, Prozesse oder Produkte, die die Reduktion der Treibhausgasemissionen bewirken. Hierzu zählen besonders folgende Punkte:

  • Innovative kohlenstoffarme Technologien und Verfahren in energieintensiven Industrien (Stahl, Zement, Glas, Chemikalien, Papier, …)
  • Kohlenstoffabscheidung und –nutzung
  • Bau und Betrieb der Kohlenstoffabscheidung und –speicherung
  • Innovative Erzeugung erneuerbarer Energie
  • Energiespeicher

Antragsvoraussetzungen

  • Antragsberechtigt sind private und öffentliche Einrichtungen, internationale Organisationen sowie juristische Personen
  • Projekte in Höhe von 2,5 Mio. € - 7,5 Mio. € (Small Scale Projects)
  • Projekte > 7,5 Mio.€ (Large Scale Projects)
  • Folgende Kriterien müssen für das Projekt erreicht werden:
    • Wirksamkeit der Vermeidung von Treibhausgasemissionen
    • Grad der Innovation
    • Projektreife
    • Skalierbarkeit
    • Kosteneffizienz
  • Keine FuE-Projekte
  • Erstmalige Anwendung

Art und Umfang der Förderung

  • Nicht rückzahlbarer Zuschuss
  • Bis zu 60% der Kosten werden gefördert
  • Frist für Anträge zu Small Scale Projects undefiniert (geschätzt 10.03.2022)
  • Frist für Large Scale Projects undefiniert (geschätzt 29.10.2021)