Zuschuss

Gegenstand der Förderung

Gefördert werden Errichtungsinvestitionen, Erweiterungsinvestitionen, Investitionen in die Transformation oder Diversifizierung einer Betriebsstätte in Baden-Württemberg. Die Investition soll dabei die Produktivität, die Effizienz oder die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens steigern. Des Weiteren soll es die Ziele der Nachhaltigkeit fördern, zur nachhaltigen und langfristigen Unternehmensentwicklung sowie zur Schaffung und dem Erhalt von Arbeitsplätzen beitragen.

Antragsvoraussetzungen

Antragsberechtigt sind Unternehmen mit Sitz, Niederlassung oder Betriebsstätte in Baden- Württemberg. Mit dem Projekt darf erst nach erfolgter Bewilligung begonnen werden.

Art und Umfang der Förderung

  • Nicht rückzahlbarer Zuschuss von max. 1 Mio. €.
  • Trägt die beantragte Maßnahme in erheblicher Weise zur Erreichung von Zielen der Nachhaltigkeit im Umweltbereich bei, so erhöht sich der Fördersatz um bis zu 10 Prozentpunkte.
  • Bei Projekten von außergewöhnlicher volkswirtschaftlicher Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg erhöht sich der Fördersatz um bis zu 10 Prozentpunkte.
  • Maximal möglicher Fördersatz inkl. der Inanspruchnahme der Förderaufschläge beträgt 25%.
  • Bei Zuwendungen von mehr als 500.000 € ist zwingend die Zustimmung des Wirtschaftsausschusses des Landtags von Baden-Württemberg einzuholen.
  • Projekte sollen eine Laufzeit von max. 24 Monaten ab Bewilligung nicht überschreiten.
  • Das Programm läuft bis zum 31.12.2021.