Zuschuss

Gegenstand der Förderung

Fördergegenstand sind Projekte um das Potenzial für Energieeinsparungen zu erkennen und zu nutzen, sowie Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit im betrieblichen Handeln zu forcieren.
Gefördert werden unter anderem:

  • Investitionen in Energieeffizienzmaßnahmen
  • Investitionen in Demonstrationsvorhaben der Bereiche:
    • Energieeinsparung
    • Energieeffizienz
    • Erzeugung und Nutzung erneuerbarer Energien in Anlagen und Systemen
  • Studien die sich unmittelbar auf das Investitionsvorhaben beziehen.

Antragsvoraussetzungen

Gefördert werden Vorhaben die in Thüringen stattfinden.

Zuwendungsempfänger bei Energieeffizienzmaßnahmen sind Unternehmen, bei Demonstrationsvorhaben und Studien Kleinst-, kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

Art und Umfang der Förderung

Die Zuwendung wird als nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt.

Die Höhe der Förderung bei Investitionen in Energieeffizienzmaßnahmen beträgt bis zu 80 %.

Die Höhe der Förderung beträgt:

  • für Studien bis zu 80 % der zuwendungsfähigen Ausgaben.
  • bei Demonstrationsvorhaben
    • bei kleinen Unternehmen bis zu 70% der zuwendungsfähigen Ausgaben.
    • bei mittleren Unternehmen bis zu 60% der zuwendungsfähigen Ausgaben.
    • bei großen Unternehmen bis zu 50% der zuwendungsfähigen Ausgaben.
  • maximal jedoch 15 Mio. €.

Das Förderprogramm läuft bis zum 31.12.2020.