Mission

Unsere Mission? Die beste Förderung für unsere Kunden!

Nachhaltigkeit

Warum wir mit unseren Kunden auch die Welt erhalten wollen

Kooperationspartner

Die Partner von Spitzmüller

Kundenreferenzen

Was sagen unsere Kunden zu Qualität, Honorarmodell und Service.

Historie

Unsere Geschichte im Zeitraffer

Aktuelles

Wir halten Sie auf dem Laufenden mit aktuellen News in Sachen Förderung, Innovation und Energie

Presse

Das sagt die Presse über uns

Mediathek

Nutzen Sie unser umfangreiches Download-Angebot

Übersicht

Vom ersten Kennenlernen bis zum perfekten Förderantrag. Das Wichtigste im Überblick.

Förderprogramme

Es gibt zahlreiche Programme auf Bundes-, Landes- und EU-Ebene. Bei uns finden Sie die wichtigsten Programme auf einen Blick.

Förderanalyse

Mit wenigen Klicks erfahren Sie schnell und unverbindlich, welche Förderprogramme für Sie geeignet sind.

Honorar

Fair und transparent: Überblick über unser erfolgsorientiertes Honorar.

Beratungstermin anfragen

Jetzt Beratungstermin anfragen

FAQs

Sie haben schon eine Förderung im Blick aber es gibt noch offene Fragen?

Ansprechpartner

Wir sind für Sie da! Die Köpfe hinter Spitzmüller

Kontakt & Anfahrt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Newsletter

Newsletter abonnieren und schneller erfahren, wenn es neue Möglichkeiten gibt Dinge zu bewegen

Rückruf anfragen

Jetzt Beratungstermin anfragen

Videokonferenz vereinbaren

Jetzt Beratungstermin anfragen

Newsletter

Newsletter abonnieren und schneller erfahren, wenn es neue Möglichkeiten gibt Dinge zu bewegen

Ihr Ansprechpartner
Torsten Volkmann
Dipl.-Ing. Maschinenbau
Vorstand

Steuerliche Förderung von Forschung & Entwicklung für Unternehmen (Torsten Volkmann im Interview)

Unternehmen, die Forschung und Entwicklung betreiben, können auf eine neue Förderung zurückgreifen. Der Bundesrat hat am 29.11.2019 dem Forschungszulagengesetz (kurz FZulG) zugestimmt.

Das Gesetz trat am 1. Januar 2020 in Kraft. Insgesamt sind 5 Milliarden Euro im Topf.

Nach einer längeren Ausgestaltungsphase können seit Mitte September 2020 jetzt Anträge auf eine Bescheinigung, ob ein FuE-Vorhaben förderfähig ist, gestellt werden. Mit der Bescheinigung können die Unternehmen dann im nächsten Schritt einen Antrag auf Forschungszulage beim jeweils zuständigen Finanzamt stellen.

Peter Altmaier sieht großes Potential in der neuen Förderung, weil damit "eine große Hürde für Forschung und Innovation im deutschen Mittelstand" fällt.

Die Spitzmüller AG prüft für Sie kostenlos, ob eine Förderung möglich ist. Falls das der Fall ist, unterstützen wir Sie ganzheitlich bei der Abwicklung der Förderanträge und der Dokumentation.

Im folgendem Video, welches in Zusammenarbeit mit DER PUNKT GmbH − Agentur für Design & Lösung erstellt wurde, sind alle Informationen zum Förderprogramm enthalten.

Zurück

Weitere Interessante Artikel

Invest BW - Teil 1/3: Kurzvorstellung (Torsten Volkmann im Interview)

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau bietet im Rahmen des Programms Invest BW eine Förderung von Forschungs- und Innovationsvorhaben...

Digitalisierungsprämie Plus für Unternehmen aus Baden-Württemberg (Torsten Volkmann im Interview)

Baden-Württemberg unterstützt mittelständische Unternehmen bis 500 Mitarbeiter mit Fördergeldern bei der Digitalisierung. Die L-Bank stellt die Digita...

Grünes Geld für Umwelt und Wirtschaftlichkeit - Fördermittel für Unternehmen (Torsten Volkmann im Interview)

Investitionen in energiesparende Gebäude, Maschinen und Anlagen werden gefördert. Wenn die Energieeffizienz bei den Investitionen berücksichtigt wird,...

ZIM - Geld für Innovationen für den Mittelstand (Torsten Volkmann im Interview)

Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) ist ein technologieoffenes Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi)....

Zeit zu handeln: Rechtzeitig Steuerliche Förderung von Forschung und Entwicklung sichern

Die Steuerförderung beinhaltet die Komponenten Grundlagenforschung, industrielle Forschung und experimentelle Entwicklung. Als förderfähige Kosten wer...