Mehr Begeisterung, bitte!

Begeisterung kann man nicht anweisen.

Im Berufsleben haben wir es mit vielen Individuen und Variablen zu tun. Hierbei wird meist zu wenig berücksichtigt, dass Menschen in ihrem Handeln nicht vorhersehbar sind und dass Unternehmen viele unberechenbare „Elemente“ in sich tragen. Sie sollten das akzeptieren. Gestalten Sie mit Ihren Kollegen und Vorgesetzten stattdessen eine Welt, der Sie gern angehören wollen. Die Gewissheit, jederzeit Unterstützung aus den eigenen Reihen zu erhalten, macht Sie stark. Da kann schon einmal eine Beschwerde eines Kunden kommen, ohne sie gleich aus der Bahn zu werfen.