Kontaktieren Sie uns: +497803/9695-0 oder info@spitzmueller.de

Bewerbernews.jpg

Bewerbernews

Das Bildungssystem der Zukunft ist digitalBen Nelson will mit Minerva die universitäre Bildung ins digitale Zeitalter bringen und startet damit eine Revolution. Nicht nur der Gründer des Start-ups geht davon aus, dass die Zukunft des universitären Lernens digital stattfindet. Die Grundidee ist, Videos von Lehrveranstaltungen zusammen mit Leselisten, Unterrichtsmaterial und Anbindung an virtuelle Lerngruppen ins Internet zu stellen. Diese Inhalte sind zunächst kostenlos, erst für Teilnahmebestätigungen und Zertifikate werden Gebühren fällig.

Abbruch… und jetzt?Schule, Ausbildung, Studium – in allen Ausbildungsabschnitten schaffen es manche Jugendliche und junge Menschen nicht bis zum Abschluss. In der Schule sind es etwa sechs Prozent eines Jahrgangs, in der dualen Ausbildung wird rund ein Viertel aller Verträge vorzeitig aufgelöst und drei von zehn Studenten brechen ihr Studium ab. Schockierende Zahlen, die wichtige Fragen aufwerfen. Woran liegt das? Und was passiert nach dem Abbruch? 

Duales Studium – Top oder Flop?

Duale Hochschulen bleiben im Trend. Das große Interesse bei Jugendlichen, Betrieben sowie (Fach-)Hochschulen und Berufsakademien an dieser speziellen Ausbildungsform ist weiterhin ungebrochen. Im Jahr 2014 verzeichnete die Datenbank "AusbildungPlus" des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) rund 94.000 duale Studienplätze für die Erstausbildung. Doch welche Perspektiven hat ein 20-jähriger, wenn er den Bachelor in der Tasche hat und das ganze Berufsleben vor sich?

Ich bin neu und schlau! Und ich kann alles besser! Und die anderen können mir nicht das Wasser reichen! Und ich bin sowieso unschlagbar... Wer so denkt, wird Probleme bekommen. (Foto: peshkova - Fotolia)Es ist soweit – heute ist mein erster Arbeitstag in einem neuen Unternehmen. Wie verhalte ich mich richtig? Wie sind die neuen Kollegen? Mögen sie mich? Im Anfangseifer unterläuft ihnen schnell ein Fauxpas, der den Einstieg verpatzt. Die gute Nachricht:
Anfängerfehler lassen sich vermeiden!