Kontaktieren Sie uns: +497803/9695-0 oder info@spitzmueller.de

18.jpg

Dass die Erschließung neuer Geschäftsfelder und –märkte mit internationaler Entwicklungshilfe Hand in Hand gehen kann, beweist die Zeck GmbH aus Scheßlitz mit Ihrem Public Private Partnership-Projekt (PPP) in Thailand: In Bangkok entsteht ein Trainingsgelände zur Personalschulung von Mitarbeitern lokaler Firmen. Die Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG) beteiligt sich mit einem Zuschuss an diesem Projekt.

Von 2012 bis Anfang 2014 entwickelte das Breisacher Unternehmen Vogel & Plötscher GmbH & Co. KG mit Unterstützung durch Mittel aus dem Förderprogramm Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) eine neue Lösung zur Vereinfachung des Aufbaus von Scheibenläufermotoren. Die Serienentwicklung verlief sehr zügig, mittlerweile sind weltweit hunderte von Motoren erfolgreich im Einsatz.

Lichtblick für die deutsche Solarindustrie? Eine neue Entwicklung verspricht mehr Planbarkeit bei der Investition in Photovoltaikanlagen.

Nicht jedem gefällt die Reform des Erneuerbaren-Energie-Gesetzes „EEG 2016“. Insbesondere die Biogas-Branche steht der Reform des Erneuern-Energie Gesetzes „EEG 2016“ kritisch gegenüber und sieht eine existenzielle Gefahr für die Betriebe. In erster Linie ist es die drohende Streichung der Anschlussförderung von Altanlagen, die dem Fachverband Biogas (FVB) ein Dorn im Auge ist. Der Erhalt dieser Förderung steht im Fokus der FVB-Forderungen.