Kontaktieren Sie uns: +497803/9695-0 oder info@spitzmueller.de

18.jpg

Baden-Württemberg ist eine der wirtschaftlich stärksten und innovationsfähigsten Regionen in Europa und ein großer Teil der ökonomischen Leistungen werden in Baden-Württemberg im Ländlichen Raum erbracht. Ziel der Landesregierung ist es, dass dies auch auf lange Sicht so bleibt.

 

 

 

Im Rahmen des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum - Spitze auf dem Land! Technologieführer für Baden-Württemberg, wurden in der siebten Runde vom Land acht hoch innovative Unternehmen im Ländlichen Raum mit 3,2 Mio. Euro gefördert. Die ausgewählten Unternehmen haben ihre konkreten Förderanträge bei der L-Bank, der Förderbank des Landes, eingereicht. Die L-Bank übernimmt eine abschließende Prüfung vor und bewilligt die Zuschüsse.

Portrait eines Technologieführers

Ein herausragendes Unternehmen ist die Firma MBengineering GmbH & Co. KG aus Dürbheim am Fuß der schwäbischen Alb. Als führender Hersteller patentierter Entstaubungsgeräte für Kunststoff-Granulate entwickelt, produziert und vertreibt das Unternehmen ein breites Produktportfolio im Bereich Sondermaschinenbau.

Das spezifische Fachwissen, Erfindergeist und unternehmerisches Engagement sind dank motivierter und kompetenter Mitarbeiter die Grundlage des Unternehmenserfolges. Die eigene Blechbearbeitung ermöglicht es, vielfältigste Vorgaben in Technik und Design individuell und zeitnah umzusetzen. Über die letzten Jahre hinweg wurden auch zunehmend Kunden aus den Bereichen Medizintechnik und Sondermaschinenbau gewonnen und so konnte das Produktportfolio konsequent weiterentwickelt werden.

Das Unternehmen expandiert und errichtet ein Kompetenzzentrum für innovative Kunststoffgranulat-Entstaubungstechnik zur Steigerung der Material- und Produktionseffizienz bei Spritzguss-, Extrusions- und Blasformprozessen. In Verbindung mit einer Betriebserweiterung werden die Entwicklungs-, Produktions-, und Montagekapazitäten bezeichnend erhöht.

Mit einer Förderquote von 20% kann in einen Hallenneubau sowie in die Erweiterung des Maschinenparks investiert werden. Nicht zuletzt wird mit Hilfe dieser Fördermittel der Firmenstandort nachhaltig erweitert, neue Arbeitsplätze geschaffen und Impulse für innovative und dezentrale Wirtschaftsstrukturen in der Region gesetzt.

Die Spitzmüller AG betreute die Firma MBengineering GmbH & Co. KG sowohl während der Einplanungsphase als auch bei der Antragstellung. Auch zahlreiche andere Unternehmen, deren ELR-Anträge bewilligt wurden, werden von der Spitzmüller AG unterstützt und über die gesamte Laufzeit des Projektes begleitet. Durch die individuelle Betreuung können nicht nur Zuschüsse über das ELR-Förderprogramm, sondern darüber hinaus auch eine optionale Projektfinanzierung für die Investitionsprojekte realisiert werden.

Nutzen auch Sie die Chance zur Förderung Ihrer Investitionsvorhaben und profitieren Sie von der über 30-jährigen Erfahrung der Spitzmüller AG. Bereits heute können wir Ihre geplanten Maßnahmen auf Förderfähigkeit prüfen und stehen Ihnen gerne beratend zur Seite.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Ihr Ansprechpartner bei der Spitzmüller AG

Frank Bau
Dipl.-Ingenieur Maschinenbau

Berater

+49 (0) 78 03 / 96 95-48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!