Kontaktieren Sie uns: +497803/9695-0 oder info@spitzmueller.de

18.jpg

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert 2017 verstärkt kleine und mittelständische Unternehmen

Das BMWi setzt verstärkt auf die Innovationsstärke von kleinen und mittelständischen Unternehmen. Nun sollen diese oftmals als Perlen der Wirtschaft bezeichneten Betriebe mit insgesamt 2,7 Milliarden Euro noch stärker gefördert werden. Die Finanzmittel sind fest im Haushalt 2017 eingeplant und für Förderung von Innovationen, Technologien und Projekten im Bereich Neuer Mobilität vorgesehen.

Der Schwerpunkt der Förderung des innovativen Mittelstands soll über das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM), in welchem rund 548 Mio. Euro Fördergelder bereitgestellt werden, abgewickelt werden. Schon seit Jahren gilt das ZIM als Musterbeispiel in der Förderung von kleinen und mittelständischen Unternehmen.

In den Genuss einer Förderung sollen bundesweit kleine bzw. mittelständische Unternehmen kommen, welche in den unterschiedlichsten Technologiebranchen Entwicklungsvorhaben durchführen. Ziel der Entwicklungsvorhaben sind innovative Produkte, Verfahren oder technische Dienstleistungen. Wesentliche Voraussetzungen für eine Bewilligung einer Förderung sind der technologische Innovationsgehalt sowie gute Marktchancen der geförderten Projekte. Jedes Entwicklungsprojekt wird mit bis zu 171.000 Euro bezuschusst.

Stehen in Ihrem Unternehmen innovative Entwicklungsprojekte an?

Dann melden Sie sich bei uns. Die Spitzmüller AG begleitet Sie während der gesamten Laufzeit Ihres Projektes von der Antragserstellung, über die Projektsteuerung und Abrechnung bis hin zum Projektabschluss, sodass Sie sich ganz auf Ihre Innovation konzentrieren können. Vertrauen Sie auf die über 30-jährige Erfahrung der Spitzmüller AG im Bereich der Unternehmensförderung.

Ihr Ansprechpartner bei der Spitzmüller AG

Michaela Faißt
B.Eng. Wirtschaftsingenieurwesen

Beraterin

+49 (0) 78 03 / 96 95-47
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen